march, 2021

18mar18:0019:30Virtual EventDigitaldialog Europa: Welche Sprache spricht Europa?

Event Details

Von allen Barrieren, die uns Europäer voneinander trennen – räumliche Entfernung, Geschichte, Kultur, Religion u.a. – stellt die Sprachvielfalt des Kontinents die vielleicht höchste Hürde dar. Wenn sie sich unterhalten wollen, stehen Schweden vor Portugiesen und Rumänen vor Letten wie vor unbekannten Wesen von fernen Planeten, unfähig, deren Laute zu verstehen. Nichts hindert uns so effektiv an der Gemeinschaftsbildung wie unsere Sprache. Und doch lehrt uns alle Erfahrung: Sprachgrenzen sind in der Geschichte der Menschheit immer überwunden worden. Ob berufliche Notwendigkeiten, politischer Druck oder auch die Liebe: Zu allen Zeiten haben Menschen fremde Sprachen erlernt und sich damit neue Welten erschlossen. Wie also soll die Europäische Union mit ihrer Sprachvielfalt umgehen? Wie soll sie diesen einmaligen kulturellen Bestand erhalten – und gleichzeitig mehr Nähe zwischen uns Europäern herstellen?

Am 18. März 2021 wollen wir dieser für Europas Zukunft eminent wichtigen Frage im „Digitaldialog Europa“ mit Prof. Dr. Jürgen Trabant nachgehen. Jürgen Trabant zählt zu den herausragenden Sprachwissenschaftlern unseres Landes. Nach dem Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie in Frankfurt, Tübingen und Paris promovierte er an der Universität Tübingen und wurde 1980 Professor für Sprachwissenschaft (C4) am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität Berlin. Trabant war Gastprofessor an der Stanford University, an der University of California, Davis, an der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) in Paris sowie an den Universitäten in Leipzig, Limoges, Bologna, Brasília und Mailand. Er war außerdem Fellow am Collegium Budapest und Mitglied des Historischen Kollegs München und war von 2003 bis 2008 Rektor des Studienkollegs zu Berlin. Einschlägige Bücher unseres Referenten:

  • Der Gallische Herkules. Über Sprache und Politik in Frankreich und Deutschland. 2002.
  • Mithridates im Paradies. Kleine Geschichte des Sprachdenkens. 2003.
  • Globalesisch oder was? Ein Plädoyer für Europas Sprachen. 2014.
  • Sprachdämmerung. Eine Verteidigung. 2020.
  • Wilhelm von Humboldt. Menschen Sprachen Politik. 2021.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser außergewöhnlichen Konferenz begrüßen zu dürfen. Natürlich werden Sie die Möglichkeit haben, nach dem Impulsvortrag von Jürgen Trabant Fragen zu stellen oder Ihre Meinung zu äußern.

Time

(Thursday) 18:00 - 19:30

Virtual Event Details

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, werden wir Sie gern über künftige "Digitaldialoge Europa" informieren.
Go to Top