Laden...
Home2021-09-22T22:38:22+02:00

Stell dir vor …

Stell‘ dir vor, die Initiative für die Gründung des gemeinsamen Europas hätten nicht Regierungen ergriffen …

sondern wir, die Bürgerinnen und Bürger dieses Kontinents.

Stell‘ dir vor, von Anfang an wäre es nicht nur um Themen wie Landwirtschaft, Binnenmarkt und Zollunion gegangen …

sondern vor allem um die Schaffung einer lebendigen europäischen Demokratie.

Stell‘ dir vor, wir hätten ab den 1950’er Jahren allmählich gelernt, uns nicht zuerst als Polen, Franzosen, Spanier oder Deutsche zu fühlen …

sondern als Europäerinnen und Europäer.

© Julian Mink Photography

Stell‘ dir vor, bei dem Begriff “Europäische Union” würden die meisten von uns heute nicht zuerst an „Brüssel“ denken …

sondern an 440 Millionen selbstbewusste europäische Mitbürgerinnen und -bürger.

Dann hätte die EU von Anfang an auf festem Fundament gestanden – und viele der Zweifel, die das europäische Projekt heute plagen, existierten nicht.

Wir wollen, dass diese Geburtsfehler korrigiert werden – und die Europäische Union endlich eine echte europäische Demokratie wird, die ihre Kraft aus dem Willen ihrer Bürger bezieht – und nicht aus den Interessen ständig wechselnder nationaler Regierungen.

LASSEN WIR DIE “UNION DER VÖLKER EUROPAS” HINTER UNS.

LASST UNS EIN NEUES KAPITEL AUFSCHLAGEN: DIE VEREINIGTEN BÜRGER EUROPAS.

Die europäischen Verträge haben diesen Weg schon vorgezeichnet. Folgen wir ihm:

Artikel 1 EU-Vertrag:

Dieser Vertrag stellt eine neue Stufe bei der Verwirklichung einer immer engeren Union der Völker Europas dar, ...

Artikel 20 Vertrag über die Arbeitsweise der EU:

Es wird eine Unionsbürgerschaft eingeführt. Unionsbürger ist, wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats besitzt.

Daher geben wir Europäische Demokratiepässe aus, engagieren uns für die Zulassung Europäischer Vereine und planen den March for Europe 2024.

Dir gefällt die Idee? Mach mit und werde ein Teil unseres Teams!

WAS WIR TUN

Europäische Vereine

Wir kämpfen für die Zulassung Europäischer Vereine.

Warum gibt’s eigentlich keine europäischen Vereine für Leute, die sich nicht nur in einem einzelnen Land, sondern als Vereinigte Bürger Europas gemeinsam organisieren wollen? Auf diese ganz einfache Frage hört man in der EU bis heute nur – Schweigen. Wir setzen uns dafür ein, dass die EU nach jahrzehntelanger Diskussion endlich ein Statut für europäische Vereine beschließt.

Weiterlesen
Europäische Demokratiepässe

Wir geben Europäische Demokratiepässe aus.

Gibt’s eigentlich europäische Pässe? Nicht wirklich. Auf unseren Pässen mag “Europäische Union” stehen, aber es sind Pässe, die unsere Heimatstaaten ausgeben. Wir geben “Europäische Demokratiepässe” aus, mit denen sich jede und jeder zu seinem Europäertum bekennen kann. Der Clou: Jeder Pass wird im Original von einem europäischen Künstler gestaltet und ist daher ein Unikat!

Weiterlesen
March on Europe 2024

Wir planen den March on Europe 2024.

Gibt es eigentlich eine breite pro-europäische Bewegung? Menschen, die als Europäer Farbe bekennen – und in großer Zahl auf die Straßen gehen? Wenn sie von Dauer sein soll, darf die Europäische Union nicht nur eine Sache des Rechenstiftes sein. Feuer und Flamme müssen wir für Europa sein! Daher starten wir vor der nächsten Europawahl zum “March on Europe 2024”, der auf insgesamt acht Routen nach Strasbourg, dem Sitz des Europäischen Parlaments, führen wird.

Weiterlesen

WOFÜR WIR STEHEN: EINE TRANSNATIONALE  EUROPÄISCHE DEMOKRATIE

Viele reden über die “Vereinigten Staaten von Europa” oder die “Europäische Republik”. Und machen damit den zweiten Schritt vor dem ersten. Denn ein solcher europäischer Bundesstaat wird niemals ohne den Willen der europäischen Bürgerschaft errichtet werden können. Erst wenn wir als Vereinigte Bürger Europas die Kraft aufbringen, uns über die Grenzen hinweg und aus eigenem Antrieb zusammenzuschließen, zu beraten und zu demokratischen Beschlüssen zu kommen, kann sich das große europäische Projekt vollenden.

“Unionsbürger” werden wir, die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union, in den Europäischen Verträgen feierlich genannt. Aber was soll das eigentlich genau heißen: “Unionsbürger”? Wirklich nur, dass wir uns in der EU frei bewegen, an Europa- und Kommunalwahlen auch außerhalb unseres Landes teilnehmen und Petitionen an das Europäische Parlament richten dürfen? Unseres Erachtens kann es nur heißen, dass wir das Recht haben, über die Zukunft der EU mitzuentscheiden. Wenn wir dieses Recht nicht haben und unsere Stimme nicht entsprechend in Wahlen und zivilgesellschaftlichen Aktionen erheben können, werden viele von uns ihren Glauben an Europa verlieren. So weit dürfen wir es auf keinen Fall kommen lassen.

Wir fordern für unsere “Unionsbürgerschaft” die gleichen demokratischen Rechte wie für unsere nationale Staatsangehörigkeit.

WER WIR SIND

We are Europe!

… ist eine Gruppe engagierter Europäerinnen und Europäer aus 25 verschiedenen Nationen, die den Bürger ins demokratische Zentrum der Europäischen Union rücken wollen. Gegründet haben wir We are Europe! e.V. in 2012 (als Verein nach deutschem Recht).

Über uns

WAS ALS NÄCHSTES GESCHIEHT

september 2021

08sep18:0019:30Virtual EventEuropäisches Patentamt: Wie innovativ ist Europa?

29sep19:3021:00Virtual EventHow the EU counters disinformation: The East StratCom Task Force

TAKE ACTION

You are a passionate European keen to turn the pale EU into a buyoant transnational democracy? Then you’ve got three ways to get involved: You can join us as a regular or a supporting member; you can subscribe to our newsletter; and you can of course get in touch with us directly by sending us a message or calling us on +49 211 9284 1165. We are looking forward to hearing from you!

Join us now!
Get our newsletter!
Contact us!

Donate

We launched our initiative from scratch.
Will you help us? Thank you in advance

News

Nach oben